Ecolea-Cup 2020 im ROYC

Vom 26.09. bis 27.09.2020 wurde der Ecolea Cup 2020 auf dem Gelände des ROYC durchgeführt.
Insgesamt waren 96 Boote in den Klassen 420er, Laser 4.7, Cadet und Optimist B am Start.

Am Sonnabend konnten wir vor der Neptunwerft für die 420er/Laser insgesamt 4 und für die Cadet/Optimist B 3 Wettfahrten durchführen.
Der Wind nahm im Tagesverlauf immer mehr zu und dazu kam dann noch der Regen.
Das hat dann vor allem einigen jungen Optiseglern alles abverlangt und einige konnten dann die Wettfahrten nicht mehr segeln.

Am Sonntag dann das genaue Gegenteil. Sehr leichter Wind aus Südwest in der Dierkower Bucht.
Die einzige Konstante war der Regen!
Dort konnten dann noch einmal 2 Wettfahrten für 420er/Laser und 1 Wettfahrt für Cadet /Optimist gesegelt werden.
Corona bedingt gab es keine Grillstation, aber wir haben eine Siegerehrung vornehmen können, Dank unserer schönen großen Bootshalle!

Vielen Dank den Unterstützern ecolea und dem SVMV.
Besonderen Dank an Uwe Ochmann, der die meiste organisatorische Arbeit in der Vorbereitung und Durchführung hatte.
Ohne seine „Beziehungen“ und seinen Einsatz wäre es uns nicht gelungen das Zielschiff zu organisieren und
den Ausfall unseres Schlauchbootes sowie gleichzeitig die Gestellung eines Schlauchbootes für den Europacup der Laser zu realisieren.
Eric Kleist vom ASVzR hat wieder die Auswertung übernommen, diesmal wegen Krankheit aus dem Homeoffice – vielen Dank!
Dank auch an Hans-Christian Schröder, dass die Fläche für die Bootsliegeplätze und die Bootshalle so vorbereitet waren,
dass unsere auswärtigen Gäste diese nutzen konnten.
Dank auch an alle Mitglieder unseres ROYC, die tatkräftig mitgeholfen haben:
Dittmar Möller, Egbert Swensson, Uwe Ochmann, Rainer Arlt, Martin Setzkorn (mit Schlauchboot), Kirsten Borowski, Bodo Borowski, Iris Semkat, Roland Semkat, Heinrich Hoder, Kerstin Möller, Regina Borowski und Jörn Borowski

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.