29er-Team Carl Krause/Max Georgi gewinnt Eurocup in Lipno


Der Wind ließ eineinhalb Tage auf sich warten – aber dann kam er doch noch. Beim ersten 29er-Eurocup in diesem Jahr, der gleichzeitig die tschechische Meisterschaft war, holte das Team Carl Krause/Max Georgi (beide RSC92) den Pokal. Nach acht Rennen lagen die Beiden mit 23 Punkten ganz vorn, gegen 59 Teams aus Tschechien, Deutschland, Ungarn, Niederlande und der Slowakei setzten sie sich durch.
Carl und Max segeln seit Frühjahr 2020 zusammen 29er, sie sind Landeskader und seit kurzem auch NK2-Kader.

Auch das RSC-Team Franz Krause/Oswin Stybel, beide sind erst im Frühjahr aus dem Opti umgestiegen, haben sich gut geschlagen und den 18. Platz belegt!

Glückwunsch!!

Uwe Ochmann

29er

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.