Sparkassen-Pokal in Schwerin

Die erste Runde der EM/ WM Ausscheidung der 420er Klasse fand dieses Wochenende in Schwerin statt.


Die besten 60 420er Teams kamen aus Deutschland kämpfen auf vier Regatten um die Qualifikation für die internationalen Wettkämpfe (EM/WM). Die erste Regatta dieser Serie war der Sparkassen-Pokal.
Aus Rostock haben 7 Teams teilgenommen, für viele war es die erste größere Regatta.
Gerade der drehendene Wind hat den Umsteigern zu schaffen gemacht. Vor allem sollten die Crews erste Erfahrungen im Großfeld als Vorbereitung für die deutsche Meisterschaft in zwei Wochen in Warnemünde sammeln.


Bis zur ersten Luvtonne konnten einige Teams gut mithalten, die Platzierungen aber nicht bis ins Ziel verteidigen.
Fortschritte waren über die drei Tage deutlich zu sehen und in der kommenden Woche werden die Teams in den Ferien trainieren, um anschließend die deutsche Meisterschaft zu segeln.

Ergebnisse

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.